Zuständigkeiten vor Ort




DENKMAL-GESCHÜTZT sind die Blöcke A | B | C | D

Besitzer ist Uwe Fabich | Funkhaus Berlin


Fotos: Herbert Schadewald | Juni 2017


Unter ENSEMBLESCHUTZ stehen die Gebäude Block E-R | E-T:


Foto: Herbert Schadewald | Juni 2017 | Klick zur Vergrößerung


Besitzer des weißen Gebäudes zwischen E-R und E-T ist Alexander Hornbach
Planet-Earth-Studios

Block E-T
Besitzer der Ruine (vorn im Bild):Nalepaland

Block F
Einstige alte Feuerwache

Änderungen vorbehalten!




In der Berliner Zeitung war am 7. Januar 2020 ein Beitrag von Mechthild Henneke zu finden, in dem von Zukunftsplänen des Funkhauses die Rede ist: Das sind die Pläne für das Gelände des früheren DDR-Rundfunk || Weblink zu einem Beitrag vom 15.04.2019 im Tagesspiegel: Funkhaus an der Nalepastraße: Investor plant neues Quartier in Köpenick || Beitrag von Dominik Bath vom 11.11.2019 in der Berliner Morgenpost: "Reederei Riedel bricht zu neuen Ufern auf" || Die Reederei Riedel hat ihre Zentrale auf dem Areal des alten DDR-Funkhauses an der Nalepastraße. Weblink zu einem Beitrag der Morgenpost vom 13.04.2019: "Reeder schenkt Berlin Ateliers"





Quelle: Hausarchiv | Überblicksskizze Block B in Anlehnung an eine Skizze aus dem Buch "Der Raum ist das Kleid der Musik" von Gerhard Steinke und Gisela Herzog, Seite 23





Die Herausgeberin der Zeitreisen-Webpräsenz freut sich über Zeitzeugen*innen, die peu à peu helfen, die Seiten dieses Online-Portals mit historischen Dokumenten auch weiterhin zu füllen. || Entgegen genommen werden bereits aufbereitete digitalisierte Beiträge unter Einhaltung des Datenschutzes. || Stationen der virtuellen Zeitreise